Für unsere Welpeneltern!

 

Wir möchten unsere Welpeneltern, und dadurch natürlich auch unsere Welpen, nach der Abgabe nicht alleine lassen. Wir möchten für Sie zu jeder Zeit Ansprechpartner sein und Sie während der folgenden Monate und natürlich auch später mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Die Welpen werden bereits relativ zuverlässig rückrufbar sein, was dem Welpenbesitzer eine große Hilfe in der Erziehung sein wird. Wir nehmen uns täglich Zeit und üben mit den Welpen den Rückruf, was unserer Meinung nach das Wichtigste in der Hundeerziehung ist. Natürlich muß dies noch weiter intensiviert werden, was ich dann ausführlich erklären werde. Ebenfalls beherrschen die Kleinen das Sitz auf Sichtzeichen.

 

Hier ein Filmchen von Boma mit 7 Wochen und seinen zukünftigen Welpeneltern, die schon einmal bei uns im Garten üben. 2 Wochen später ist die Welpenabgabe und bis dahin wird jedem Tag 2 Minuten geübt, was für dieses Alter völlig ausreicht, da sie alles aufsaugen, wie ein Schwamm und unglaublich schnell lernen.

 

 

 

 Folgendes möchten wir auch in Zukunft für unsere Welpenbesitzer tun:

 

-  Hilfe beim Aufbau einer vertrauensvollen Mensch/Hund Beziehung

-  Tipps und Anleitungen für eine sinnvolle Beschäftigung

-  Beratung für eine artgerechte Ernährung

  

Wo ist nur das Hühnerherz?

Mit den ersten Suchspielchen kann man gar nicht früh genug anfangen. Aber bitte nicht länger als 3 Minuten üben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Birgit Haaf